RSS-Feed



Hochstühle für Kinder kaufen

Hochstühle für Kinder kaufen
Hochstühle für Kinder kaufen

Im Handel erhalten Sie Hochstühle für Kleinkinder und Babys. Sie ermöglichen das gemeinsame Sitzen an einem Esstisch. Je nach Ausführung erstehen Eltern diese als einfachen Hochstuhl oder in Kombination mit einem Tablett. Hochwertige Modelle sind höhenverstellbar. Erhältlich sind diese als mitwachsender Stuhl oder als Babyschale. Diese Sitzgelegenheiten eignen sich für Kinder, die selbstständig sitzen. In der Regel ist dies ab sechs bis neun Monaten der Fall. Beim Kauf beachten Eltern die Angaben des Herstellers zur jeweiligen Altersvorgabe.

 

Das Familienleben miterleben


Hochstühle geben Babys und Kleinkindern die Möglichkeit, mit den Eltern an einem Tisch zu sitzen. Dadurch lassen sie sich leichter füttern, ohne sie im Arm oder auf dem Schoß zu halten. Hersteller achten beim Bau der Modelle vorrangig auf die Sicherheit durch angebrachte Gurte und eine stabile Konstruktion. In den Stühlen nutzen die Kleinen die volle Bein- und Armfreiheit, ohne sich eingesperrt zu fühlen. Ein Hochstuhl ermöglicht es ihnen, mit der Familie "auf Augenhöhe" zu sitzen. Das Kind erlebt dadurch das Familienleben aktiv mit, beobachtet und versteht. Ein eigener Tisch für Becher und Schale unterstützt das Kind dabei, das Essen selbstständig zu erlernen. Zusätzliche Sitzkissen und Rückenlehnen sorgen für mehr Komfort und Stabilität. Für Babys eignen sich Stühle mit eingebauten Babyschalen. Optimal sind Modelle, die sich der Größe des Kindes anpassen und praktisch mitwachsen.

 

Verschiedene Arten von Hochstühlen


Im Handel erhalten Sie diverse Typen von Stühlen. Zu den bekannten gehören die Treppenhochstühle aus Massivholz. Sie verfügen über verstellbare Elemente die Sie in Sitzhöhe und Fußhöhe anpassen. Diese Hochstühle wachsen mit dem Kind mit. Zusätzlich verfügen sie über Sicherheitsbügel oder Sicherheitsgurte sowie je nach Modell über eine Tischplatte.

 

Mehrzweckhochstühle sind preisintensiver und bieten mehr Vielfalt. Sie besitzen verstellbare Rückenlehnen, weiche Polster, anpassbare Fußstützen, Schaukelfunktion und abnehmbare Tabletts. Überwiegend bestehen sie aus Aluminium und Kunststoff. In der Regel verfügen sie über Rollen und sind leicht aufzubauen, was sie zur Verwendung auf Reisen prädestiniert. Geeignet sind diese Stühle für Kinder zwischen einem halben und zwei Jahren. Ein Kombihochstuhl vereint einen Tisch und einen Stuhl. Viele Modelle bieten die Option, beide Teile zu trennen, sodass größere Kinder die Kombination zum Malen und Basteln nutzen.

 

Hochstuhl-Tests geben Anhaltspunkte für den Kauf


Hochstühle erhalten Sie in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen. Einen Anhaltspunkt für den Kauf bieten diverse Tests im Internet. Diese stellen differierende Produkte vor. Der Testsieger und der Preis-Leistungs-Sieger bieten sich in vielen Fällen an. Kundenmeinungen und Rezensionen geben Aufschluss über den Nutzen des Gerätes. Zum Hochstuhl Test geht es hier. Bei diesen Tests finden Sie oftmals einen direkten Link zur Produktseite. Dort kaufen Sie bei Interesse den Hochstuhl direkt online. Die Preise für die Modelle sind breit gefächert. Die günstigsten Ausführungen sind einfach in ihrer Funktion und weisen wenig Komfort auf.

 

Kinderhochstuhl gebraucht kaufen


Eltern, die sich ein hochwertigeres Modell wünschen und über wenig Geld verfügen, sollten einen Kinderhochstuhl gebraucht kaufen. Sie finden günstige Angebote in Gebrauchtwarenportalen, Mütterforen und Kleinanzeigenbörsen wie eBay. Wählen Sie einen Verkäufer aus der eigenen Region, empfiehlt es sich, den Stuhl vorab anzusehen und auf Qualität und Sicherheit zu prüfen.

 

Vom Kauf eines IKEA-Hochstuhls absehen


Bei privaten Händlern und Gebrauchtwarenbörsen erhalten Interessierte oftmals Babyhochstühle der Marke IKEA. Bei diesen Modellen gilt es, vorsichtig zu sein. In den letzten Jahren kam es mehrmalig zum Rückruf von Kinderhochstühlen dieses Möbelhauses. Beim Modell "Antilop" beispielsweise öffnete sich der Gurt des Stuhls selbstständig, wodurch sich drei Kinder leicht verletzten. Beim Holzmodell "Gulliver" löste sich die Schrittstütze. Der Hochstuhl "Leopard" verfügte gar über leicht abbrechende Einraststege. Es ist empfehlenswert, auf den Kauf gebrauchter IKEA-Hochstühle zu verzichten.

 

Aktuell im Angebot des Möbelhauses ist weiterhin das Modell "Antilop". Er ist einer der günstigsten Hochstühle im Handel und überzeugt durch seine Mobilität und ein abnehmbares Tablett. Der Stuhl besteht aus einem leicht abwaschbaren Kunststoffsitz und zu entfernenden Beinen. Er eignet sich hervorragend als "Zeithochsitz". Es mangelt ihm jedoch an modischem oder platzsparendem Design.




Bookmark and Share

PDF Hochstuehle_fuer_Kinder_kaufen-schwangerschaft.pdf [101,20 kB]


back zurück


pic_schwangerschaft  button_kinderwunsch

Schließen

Unterstützen Sie uns mit einem Like!