RSS-Feed

Kleinkind: Entwicklung und Erziehung

 

Hygiene Kolumne von

Prim. Univ.-Doz. Dr. Christoph Wenisch

 

Hygiene Hot Spots im Haushalt

 

Univ.-Doz. Dr. Christoph Wenisch über Schutz vor Infektionen im Eigenheim.

 

 


Bild von einem Kleinkind in einem orangen Bademantel | Kleinkind: Entwicklung und Erziehung
Entwicklung und Erziehung: Viel Arbeit für junge Eltern  

Die größten Meilensteine in der Entwicklung beim Kind legt es sicherlich im ersten Jahr zurück, doch auch im kleinkindlichen Alter macht Ihr Kind riesengroße Fortschritte. Was hier vor allem noch hinzukommt ist die Erziehung beim Kind. Auch hier sind schon die einen oder anderen Eltern an ihre Grenzen gestoßen. Obwohl es im Grunde genommen „nur“ ein paar Regeln zu beachten gibt. Man hört und liest immer davon, dass Kleinkinder Grenzen kennen lernen müssen und diese wiederum von den Eltern gesetzt werden sollten. Aber hier muss jeder für sich seine Methode herausfinden, wie es am besten funktioniert. Tipps für Kinder in Sachen Erziehung und noch zu vielen anderen Themen können wir beisteuern.


Essen und Trinken beim Kleinkind und diverse Kinderkrankheiten

Ein großes Thema, wie Sie sicherlich in der Entwicklung Ihres Kindes früh genug bemerken werden, ist das Essen und Trinken bei Kindern. Denn so einfach wie es klingt, ist es bei weitem nicht. Was darf ein Kleinkind essen, was soll es unbedingt essen und vor allem was tun, wenn es nicht und nicht essen will? Auch in diese Rolle müssen Sie hineinwachsen und erst mit der Zeit werden Sie das richtige Rezept finden, wie Sie Ihren Nachwuchs am meisten begeistern können, was Essen und Trinken betrifft. Achten Sie dabei aber auch immer auf gesunde Ernährung. Vor allem bei Getränken sollten Sie darauf achten, dass diese nicht zu sehr gezuckert sind – das kann Ihrem Kind schaden. Denn die allseits berühmten Kinderkrankheiten kommen sowieso von alleine.

 


Kleinkind und Co im Griff? Job, Geschwister, Heim und Haushalt...

In Verbindung mit Job, Erziehung, Haushalt und Kind kann das Familienleben manchmal auch ein wenig stressig sein (und werden). Es ist gar nicht immer so leicht, dass alles glatt und wie geschmiert läuft. Mancher Stress im Alltag, als Familie, geht auch zu Lasten der bestehenden Liebesbeziehung, für die dann oft einfach nicht allzu viel Zeit bleibt. Planen Sie daher sorgfältig. Und vergessen Sie trotz Baby´s Entwicklung und Erziehung nicht auf sich selbst, Ihren Partner und die Geschwister Ihres Babys. Denken Sie immer daran, dass auch Ihre Beziehung gepflegt werden muss – so viel Zeit muss auch in der Hektik des Alltags mit Kleinkind sein.


Alltag mit Kleinkind: Kindermode, Kinderspielzeug, Haustiere, Urlaub und noch mehr

Mit zunehmendem Alter braucht man für sein Kind auch sehr viel mehr „Zubehör“, als für ein Baby. Nicht nur, dass die Mode für Kinder mit zunehmender Entwicklung anspruchsvoller und abwechslungsreicher wird, sondern auch die diversen Kisten, Kartons und Schränke voller Kinderspielzeug welches Ihr Kleinkind im Laufe der Zeit angesammelt hat und immer noch ansammelt, werden wachsen. Auch der erste Kinderwagen Ihres Kindes wird bald zu klein sein und ein neuer Buggy muss gekauft werden. Möglicherweise hätte Ihr Kind auch mit einem lebendigen "Spielzeug" große Freude – vielleicht ein Hund, eine Katze oder doch lieber einen Hase? Aber das Thema Kind und Haustier hat, wie beinahe alles, Vor- und Nachteile, viele Dinge, über die man sich im Vorhinein im Klaren sein sollte und die Wahl des Tieres sollte auch gründlich überlegt und bedacht werden. Auch der Urlaub mit Kind wird früher oder später ein Thema in Ihrer Familie werden. Und auch wie so viele andere Dinge, wird der erste Urlaub mit Kleinkind zur echten Herausforderung für jede Familie. Aber einmal muss es bekanntlich immer das erste Mal sein und: Trösten Sie sich, es wird einfacher!

 

 

Weiterführende Artikel zu Kind und Kleinkind:

 

Zählpixel für Online-Werbung.

 


Schließen

Unterstützen Sie uns mit einem Like!