erste anzeichen

Ab wann ist eine Schwangerschaft feststellbar?

Ein untrügliches Anzeichen für eine Schwangerschaft ist das Vorhandensein des Schwangerschaftshormons HCG, das im Blut und im Urin der Frau nachgewiesen werden kann. Bereits sieben bis acht Tage nach der Befruchtung kann die Schwangerschaft mit Hilfe moderner Schwangerschaftstests nachgewiesen werden. Handelsübliche Schwangerschaftstests, die Sie in Drogeriemärkten oder Apotheken kaufen können, messen das Schwangerschaftshormon HCG (humanes Choriongonadotropin). Sie können den Test in aller Ruhe zu Hause durchführen. Achten Sie darauf, genau die Gebrauchsanweisung zu befolgen, um eine Fehlinterpretation des Ergebnisses zu vermeiden!

 

Feststellen einer Schwangerschaft durch den Arzt

Bereits drei Wochen nach der Befruchtung kann der Arzt mit Hilfe einer Ultraschall-Untersuchung eine Schwangerschaft zweifelsfrei erkennen. Dabei wird das Ultraschallbild durch die Vagina aufgenommen. Die Untersuchung ist schmerzfrei und unkompliziert. Die etwa drei Millimeter kleine Fruchtblase ist für den Arzt deutlich zu sehen und eine leicht vergrößerte Gebärmutter durch Tasten fühlbar.

 

Die Schwangerschaft feststellen: Freude und Unsicherheit bei den Eltern

 

Haben Sie eine Schwangerschaft herbeigesehnt, wird die Freude bei Ihnen und Ihrem Partner zweifellos übergroß sein. Sie werden Eltern! So viele Fragen stürmen plötzlich auf Sie ein und zahlreiche Pläne werden geschmiedet. Doch auch Unsicherheit kann sich breit machen: Wie sollte sich die werdende Mutter jetzt ernähren? Welchen Sport darf sie treiben? Was kann der Vater tun, um die Schwangerschaft aktiv mitzuerleben? Feiern Sie Ihre Schwangerschaft: Vielleicht mit ein paar ruhigen Urlaubstagen in einem Hotel, das sich auf schwangere Paare spezialisiert hat!

 

Autor: Redaktion/Sabine

Fotocredit: Pressmaster/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge