baby isst mit

Das Baby isst mit – richtig essen von Anfang an!

Was und wie Sie während der Schwangerschaft essen, spielt eine entscheidende Rolle für die Entwicklung Ihres Babys. Abwechslungsreich essen und trinken ist das A und O während einer Schwangerschaft. Denn das Essen sorgt dafür, dass Ihr Baby mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt ist und Ihre eigenen Nährstoffreserven trotzdem geschont werden.

 

Wie viel muss ich während der Schwangerschaft zu mir nehmen?

Ihr Energiebedarf steigt in der Schwangerschaft zwar an, jedoch nicht ganz so stark wie viele Frauen es vermuten. Bereits mit einem kleinen Apfel und zwei Stück Vollkorntoast ist dieser Mehrbedarf gedeckt. Was Ihr Körper jetzt deutlich mehr benötigt, sind Mikronährstoffe, also Vitamine und Mineralstoffe.

Sie sollten daher zu Lebensmitteln mit hoher Nährstoffdichte greifen. Jene Lebensmittel, die bei niedrigem Energiegehalt reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelemente sind, sind optimal, wie beispielsweise Obst und Gemüse.

 

Was genau soll ich zu mir nehmen?

Ausgewogenheit ist während der Schwangerschaft das oberste Gebot! Achten Sie aus diesem Grund auf eine gesunde Mischung aus Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten.

Folgende Lebensmittel bilden die Basis für eine ausgewogene Kost:

  • Eiweiß: Eier, Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte, Nüsse, Milchprodukte, Tofu
  • Fette: Butter, Olivenöl, Omega-3-Fettsäuren (in Fisch enthalten)
  • Kohlenhydrate: Getreide wie Polenta, Reis, Hirse, Quinoa, Amaranth, Buchweizen, Couscous, Roggenbrot
  • Gemüse (gekocht): Karotten, Kürbis, Süßkartoffeln, Kartoffeln, Fenchel, Sellerie, Stangensellerie, Spinat, Mangold, Brokkoli, Champignons, Paprika, Rote Rüben, Tomaten, Fisolen, Erbsen, Frühlingszwiebeln
  • Obst: rote Beeren, Kirschen

 

Regelmäßig Essen

Regelmäßige Mahlzeiten sind für Sie als Schwangere sehr wichtig. Empfehlenswert sind drei Mahlzeiten über den Tag verteilt. Gegen Ende der Schwangerschaft können Sie sogar vier bis fünf kleinere Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen. Wichtig zu beachten ist auch, dass Sie stets qualitativ hochwertige Produkte kaufen und ausschließlich mit frischen Zutaten kochen. Denn vergessen Sie nicht: Ihr Baby isst schließlich mit! Achten Sie vor allem darauf, dass Sie Lebensmittel ohne chemische Zusätze und Konservierungsstoffe kaufen.

Trinken nicht vergessen

Auch auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sollten Sie achten. Am besten eignet sich hier Schwangere eignen sich Wasser, roter Traubensaft, Himbeerblättertee und Melissentee. Sie sollten täglich mindestens zwei Liter Wasser und alkoholfreie bzw. energiearme Getränke zu sich nehmen. Sie können durch ausreichend Flüssigkeit Verstopfung und Harnwegsinfekten vorbeugen – zwei Beschwerden, welche sehr häufig während der Schwangerschaft auftreten.

 

Was, wenn ich plötzlich Heißhunger verspüre?

Speziell in der Schwangerschaft werden Sie des Öfteren einen Heißhunger verspüren. Die hormonellen Veränderungen können den Appetit beeinflussen. Sie müssen dabei aber kein schlechtes Gewissen haben, kleine Ernährungssünden können Sie sich erlauben, wenn Sie sonst insgesamt ausgewogen essen.

 

 

Fotocredit: fizkes/Shutterstock.com

 

 

 

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge