mama mit tochter am strand

Single mit Kind – Alleinerziehend 2.0

Das Leben als Single mit Kind

„Alleinerziehend“ hat in der heutigen Gesellschaft einen negativen Beigeschmack. Wir denken an Armutsgrenze und Burnout. Niemand möchte sich nach einer Trennung so sehen. Interessanter klingt da schon der Terminus „Single mit Kind“. Sucht man im Internet nach Single mit Kind stößt man auf zwei Themen: Urlaub und Partnerbörsen. Erfahren Sie hier mehr zu beidem.

singlemitkind.at verhilft zur neuen Liebe

Innerhalb von wenigen Sekunden ist ein erstes Profil angelegt. Im Pressespiegel der Webseite finden sich Artikel zu Erfolgsstorys und weitere Artikel zum Thema getrennte Eltern und Partnersuche.

Wichtig ist den Betreibern der Webseite singlemitkind.at, dass sich die Mitglieder sicher fühlen. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und jedes Profil wird manuell geprüft. Somit wird ausgeschlossen, dass Sie einem Betrüger zum Opfer fallen oder perverse Nachrichten löschen müssen.

Mit einer kostenlosen Basis-Mitgliedschaft haben Sie die Möglichkeit ein Profil anzulegen, Profile zu durchforsten und Nachrichten zu erhalten. Das war’s dann aber auch schon. Möchten Sie die Nachrichten auch lesen oder gar darauf antworten, wird der Umstieg auf die Premium-Mitgliedschaft nötig. Diese kostet 10€ im Monat. Ein vergleichsweise günstiges Angebot zu anderen seriösen Partnerbörsen, die den Fokus nicht auf Singles mit Kindern legen. Entscheiden Sie sich für eine Jahresmitgliedschaft, kommt diese auf 3€ pro Monat. Eine Investition in Ihr Liebesleben, die sich lohnen kann.

bildkontakte.at

Eine Alternative zu singlemitkind.at bietet die Partnerbörse bildkontakte.at. Diese ist zwar nicht auf Singles mit Kindern spezialisiert, gibt seinen Mitgliedern aber die Möglichkeit dieses im Profil klar ersichtlich anzugeben, sodass es später zu keinen Missverständnissen kommen kann. Sie können diese auch als Suchkriterium angeben, falls Sie ausschließlich mit anderen Singles mit Kindern in Kontakt treten möchten.  Alle Profile sind mit Bild und werden handgeprüft. Ein wichtiger Faktor: bildkontakte.at ist kostenlos. Sie können mit über 4 Millionen Mitgliedern kommunizieren und deren Profile durchsehen. Als App sind Nachrichten auch von unterwegs immer einsehbar.

Die vielen kostenlosen Features und die hohe Sicherheit haben den Betreibern dieser Webseite schon so manchen Preis eingebracht.

Urlaubsangebote für Singles mit Kind

Singles mit Kindern wollen genauso in den Urlaub fahren wie alle anderen Familien auch. Der Urlaubsmarkt hat erkannt, dass Alleinerziehende im Urlaub besondere Ansprüche stellen.

Single mit Kind Urlaub in Österreich

Spezielle Angebote für Urlaub unter dem Motto Single mit Kind finden Sie auch innerhalb Österreichs. Hotels bieten grundsätzlich die Übernachtung eines Kindes bis zum Alter von durchschnittlich 14 Jahren im Zimmer eines Erwachsenen kostenlos an.

Gerade für Alleinerziehende eignet sich der Aufenthalt in einem Hotel der Kette Kinderhotels, die Sie mittlerweile nicht nur in Österreich sondern ganz Europa finden. Die Angebote kommen mit All-inclusive-Preisen. Das bezieht sich aber nicht nur auf die Verpflegung. Auch die Kinderbetreuung ist bereits inklusive. Gerade für Singles mit Kind ist es wichtig im Urlaub auch einmal ausspannen zu können, während der Nachwuchs seinen eigenen Abenteuern nachgeht. Mehrmals pro Jahr eigene „Single-mit-Kind“-Wochen statt.

Single mit Kind Urlaub am Meer

Gulet hat für die Bedürfnisse von Single Urlaubern mit Kind eigene Pakete geschnürt Sie genießen dabei den Vorteil für ein Doppelzimmer nur den Preis für einen Erwachsenen zu bezahlen. Bei einigen Angeboten reisen Kinder kostenlos. Besonders angetan haben es uns die Angebote der Magic Life Clubs, bei denen der Spaß einfach nie aufhört.

Die Hotelkette Robinson-Clubs bietet weltweit ein großes Netz an Unterkünften mit Zimmern speziell auf Singles mit Kind ausgerichtet. Alle Robinson Clubs kommen mit liebevoller Kinderbetreuung und dem ermäßigten Kinderpreis für Kinder bis 9 Jahre bereits ab einem Vollzahler. In den Robinson Clubs wird es weder Ihnen noch Ihren Kindern je langweilig.

 

Autor: Redaktion/Kerstin

Fotocredit: antoniodiaz/shutterstock.com

 

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge