Vaterfreuden

Vaterglück

Ein Baby zu bekommen ist wohl das größte Geschenk auf Erden. Auch wenn Sie jetzt noch von Sorgen und Ängsten geplagt sind: Sie werden bald wissen, was Vaterglück bedeutet.

 

Viele Eltern können ihr Glück kaum fassen, wenn Sie erfahren, dass sie ein Baby bekommen. Euphorie macht sich breit. Und Stolz. Schließlich bedeutet das, dass der Mann fruchtbar ist. Was, aus Männersicht betrachtet, eine wichtige Eigenschaft ist. Auch wenn jetzt eine anstregende Zeit auf die zukünftigen Eltern zukommt, würden die meisten Mutterfreuden und Vaterglück für nichts in der Welt eintauschen.

 

Vaterglück in der Schwangerschaft

Die ersten Tritte des ungeborenen Babys zu spüren ist ein unbeschreibliches Gefühl. Plötzlich wird die Vaterschaft real. Das Kind, das da heranwächst, gibt es wirklich. Wenn die Schwangerschaft schon weiter fortgeschritten ist, sind oft kleine Beulen am Bauch der Frau zu sehen. Halten Sie diesen Moment mit einem Video oder einem Foto ewig fest. Auch Ultraschalluntersuchungen sind eine unglaubliche Erfahrung. Wenn ein Paar das erste Bild seines Babys am Bildschirm sieht und das erste Mal den Herzschlag hört, wird die Verbindung zwischen ihnen noch intensiver. Versäumen Sie diese Erfahrung nicht! Sie können sich dadurch auch besser in Ihre Partnerin und die Schwangerschaft einfühlen.

 

Vaterglück: die letzten Monate

In den letzten Monaten vor der Geburt wächst die Vorfreude ins Unermessliche. Viele Paare malen sich aus, wie ihr Baby wohl aussehen wird. Doch bevor es soweit ist, gibt es noch einiges zu tun. Die Tasche fürs Krankenhaus muss mit bequemen Sachen, Snacks, Getränken und einer Kamera gepackt werden. Hat das Kind schon einen Namen? Wenn nicht, wird es höchste Zeit. Kaufen Sie sich ein Namensbuch – dort finden Sie viele Anregungen. Denken Sie daran, dass das Baby diesen Namen ein Leben lang tragen wird. Das Kinderzimmer muss ebenfalls noch fertig gestellt werden und auch Babykleidung darf nicht fehlen.

 

Noch ein Tipp: Schummeln Sie beim Geburtstermin 14 Tage dazu. Sonst haben Sie in den Tagen rund um den errechneten Termin keine Ruhe mehr. Nehmen Sie sich Urlaub und genießen das Vaterglück in vollen Zügen. Vielleicht fahren Sie auch ein paar Tage in ein New Life Wellnesshotel.

 

Autor: Redaktion / Thomas

Fotocredit: Rawpixel.com/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge