mutter und tochter lachen

Was Singles mit Kindern nicht mehr hören können

Diese Sätze bringen Singles mit Kind zur Weißglut

Egal ob Sie sich bewusst für eine Trennung entschieden haben oder ein Schicksalsschlag Sie zu einem Single mit Kind gemacht hat, meist ist die Umgebung mit seinen unbedarften Kommentaren wenig hilfreich. Die folgenden Aussagen quälen jeden Single mit Kind und werden wahrscheinlich auch Ihnen bekannt vorkommen.

Mein Mann arbeitet viel, ich weiß, was du durchmachst

Auch wenn man mit dieser Aussage Mitgefühl und Empathie ausdrücken will, es kommt nicht gut an. Singles mit Kind sind 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr für die Versorgung Ihres Kindes alleine und ausschließlich zuständig. Ein Partner, der viel arbeitet, ist immer noch ein Partner, der bei der Kindererziehung unterstützt.

Bist du sicher, dass es aus ist?

Sind Sie aufgrund einer Trennung Single mit Kind ist Ihnen diese Trennung bestimmt sehr schwer gefallen. Wochen oder sogar monatelang haben Sie versucht eine andere Lösung zu finden als das endgültige Aus Ihrer Beziehung und dann hören Sie diesen Satz von allen Seiten. Abgesehen von der Tatsache, dass es niemanden etwas angeht, wird Ihnen das Gefühl vermittelt, Sie hätten überstürzt oder gar falsch gehandelt.

Ach, ich wäre auch gern allein

Die Früchte aus Nachbarsgarten. Wer in einer Beziehung lebt, denkt, Single mit Kind zu sein, wäre so viel schöner. Alle Erziehungsangelegenheiten liegen in nur einem paar Hände und überhaupt wäre alles so viel leichter, wenn der Partner nicht wäre. Was es wirklich heißt, für ein Kind komplett alleine zu sorgen, können sich Eltern, die in einer Beziehung miteinander leben jedoch gar nicht vorstellen.

Hast du keine Angst, dass deine Kinder beziehungsunfähig werden?

Ein Gefühl, das alle Eltern, egal ob in einer Paarbeziehung oder Single mit Kind, teilen, ist Angst! Jeder Vater und jede Mutter hat Angst davor, welche Auswirkungen die Trennung auf die gemeinsamen Kinder haben wird. Deshalb muss man sie aber nicht noch mit der Nase darauf stoßen. Einer Mutter, die gerade ihr Baby hinlegt, würden Sie doch auch nicht sagen: „Hast du keine Angst vor dem plötzlichen Kindstod?“

Wie schaffst du das finanziell?

Sobald wir uns mit Singles mit Kindern unterhalten, scheinen alle Formen der Höflichkeit und des Respekts von uns zu fallen. Plötzlich ist es legitim andere nach ihrer finanziellen Situation zu fragen. Dazu sei gesagt, auch Singles mit Kindern gehen arbeiten, bekommen Familienbeihilfe und werden, oder zumindest sollten, vom anderen Elternteil bei der finanziellen Bewältigung der Anforderungen der Kinder unterstützt werden.

Mit nur einem Kind geht’s ja

Single mit Kind zu sein ist eine große Verantwortung und eine Herausforderung die jede Mutter und jeden Vater an ihre bzw. seine Grenzen bringt. Die Anzahl der Kinder spielt dabei keine Rolle.

Ein Kind braucht doch Vater und Mutter

Natürlich! Und nach einer Trennung sollten sich im Idealfall auch Vater und Mutter weiterhin um das Kind kümmern. Ist dem nicht so, können Maßnahmen getroffen werden, um beide Elternteile zur Einhaltung ihrer Verpflichtung anzuhalten, gezwungen werden kann aber niemand. Und auch ein Kind muss lernen, dass die Welt nicht immer rosa ist. Ist man aufgrund eines Todesfalls zu einem Single mit Kind geworden, ist diese Aussage dreifach bitter. Immerhin hat man sich die Lebensumstände ja nicht ausgesucht.

Du hast es ja so gewollt

Gerade nach einer Trennung zeigt sich das Umfeld gerne uneinsichtig, wenn ein Single mit Kind sein Leben schwierig findet. Und kaum ein Single mit Kind wollte das so! Meistens verlieben sich Paare und gründen eine Familie – gewollt oder ungewollt. Und dann passiert das Leben und Umstände führen zu einer Trennung. Doch keiner wollte diese Umstände!

 

Autor: Redaktion/Kerstin

Fotocredit: ESB Professional/shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge