krankenhaustasche

Krankenhaustasche für die Geburt

Die Krankenhaustasche für die Geburt ist in der letzten Zeit der Schwangerschaft ein ständiger Begleiter der werdenden Eltern. Meist wird sie im Auto oder im Hausflur platziert, damit sie jederzeit mit zur Geburt genommen werden kann. Werdende Eltern fragen sich oft, wann soll die Tasche gepackt werden und was soll sie beinhalten? Es gibt Frauen, die gerne viele persönliche Gegenstände zur Geburt mitbringen, andere wiederum nehmen nur das Nötigste mit. Die Krankenhaustasche kann also sehr individuell aussehen.

Beispiel für eine Krankenhaustasche für die Geburt

Für die Mama

  • Hausschuhe
  • Warme Socken
  • Bademantel
  • Nachthemd / bequeme Kleidung (auch für den Heimweg)
  • Still BH (nehmen Sie unbedingt ein bis zwei Größen größer als die derzeitige BH Größe)
  • Stilleinlagen
  • Toilettenartikel wie Duschgel, Shampoo, Hautcremen, Make-up, Zahnbürste, Haarbürste,…
  • Dinge, die gut tun. Z.B. Lieblingsduft für eine Duftlampe, Massageöl, Kirschernkissen
  • Leckereien, die man in der Schwangerschaft gern gegessen hat (Das Krankenhaus bietet zwar ein Frühstück, Mittag und Abendessen, aber oftmals hat man nur Lust auf eine spezielle Kleinigkeit)
  • Lieblingsmusik
  • Ein Buch oder Spiel (bei einem Blasensprung kann man auch mal etwas auf die Wehen warten)

Für den Papa

  • Hausschuhe
  • Bequeme Kleidung
  • Jause und Leckereien (je nach Krankenhaus bekommen Väter auch eine Mahlzeit)
  • Fotoapparat
  • Mobiltelefon, wenn vorhanden

Für das Kind /die Kinder

  • Für den Aufenthalt im Krankenhaus werden weder Windeln, noch Kleidung gebraucht. Für die Heimreise jedoch sollten Sie 2 Stück Windeln, einen Body, einen Strampler und je nach Witterung weitere Kleidung wie Winteranorak oder Jacke du ein Käppchen mitnehmen. Für die Autofahrt nach Hause ist noch ein Autokindersitz (z.b. Maxi Cosi) notwendig.
  • Eventuell ein Handtuch, das „Babys“ Handtuch werden soll
  • Milchfläschen für eventuell abgepumpte Muttermilch

In der Handtasche

  • Dokumente
    • Wichtig: Mutter- Kind Pass!
    • E-card, bzw. bei anderer Versicherung Versicherungsnummer
    • Erkundigen Sie sich im Vorhinein, welche persönlichen Nachweise für die Geburtsmeldung  Sie ihn Ihrem Wunschkrankenhaus mitbringen müssen. (Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis,..)
  • Handy und Handyaufladegerät
  • Eventuelle Dokumente von Ihrem Wunschkrankenhaus

Wann soll die Krankenhaustasche gepackt sein?

In etwa ab der 30. SSW können Sie mit dem Packen der Krankenhaustasche beginnen. Packen Sie jedoch vorerst nur Sachen ein, die Sie zuhause nicht mehr benötigen.

Ab der 37. SSW sollte die Krankenhaustasche bereits fertig gepackt bereitstehen. Bei längeren Ausflügen mit dem Auto nehmen Sie die Krankenhaustasche unbedingt mit. Ist die Krankenhaustasche für die Geburt dann gepackt heißt es nun noch: Geduldig die Geburt Ihres Kindes erwarten!

 

Autor: Laura Jenewein, Hebamme

Fotocredit: Natalia Deriabina/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge