schüßler salze

Schüßler Salze

In der Schwangerschaft muss die werdende Mutter besonders auf ihren erhöhten Bedarf an Mineralien achten, denn eine Mangelversorgung beeinträchtigt das Wohlbefinden erheblich und zeigt sich, z.B. in Schwangerschaftserbrechen oder erhöhtem Blutdruck. Mit Schüßlersalzen kann man den erhöhten Bedarf einfach und ohne Nebenwirkungen abdecken. So ist Wohlbefinden für Mutter und Kind garantiert und eventuelle Beeinträchtigungen werden beseitigt. Davon profitieren Mutter und Kind auch nach der Geburt, bis in die Stillzeit.

 

Schüßler Salze können helfen Schwangerschaftsbeschwerden zu reduzieren.

Schüssler Salze können angewendet werden bei Schwangerschaftserbrechen, zur Vorbeugung von Krampfadern und vielen weiteren Beschwerden. Frühzeitig begonnen, kann man vielen Schwangerschaftsproblemen vorbeugen und so die wunderbare Zeit der Schwangerschaft unbeschwert genießen.

 

Anwendung Schüßler Salze

So benötigt der Körper, während der Schwangerschaft in den ersten 3 Monaten, zur Bildung von Knochen und Zähnen des Kindes: Nr.1 = Calcium fluoratum D12. Auch die schwangere Frau und Mutter nehme Calcium fluoratum als Tablette und Lotion (Schüssler-Salz Salbe Nr.1), damit die Elastizität der Bauchdecke verbessert wird, um Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen, aber auch um einen Dammschnitt zu vermeiden. Calcium fluoratum Salbe gerne auch im Wechsel mit Silicea Salbe/Lotion verwenden, damit auch das Bindegewebe gekräftigt wird.

 

Schüssler Salze Nr. 2 = Calcium phoshoricum D6 ist das Aufbaumittel und Natrium chloratum Nr. 8 fördert die Neubildung und die Zellteilung. Um das Bindegewebe zu kräftigen, schließlich noch Schüssler-Salze Nr. 11 Silicea D 12.

 

Eines der Hauptthemen in der Frühschwangerschaft ist die morgendliche Übelkeit. Nr.5 Kalium phosphoricum D 6 und Nr.7 Magnesium phoshoricum D6 dienen der Nervenstärkung, der Entkrampfung und Entspannung und werden Ihnen Linderung verschaffen.

 

Später wird Sie vielleicht das Sodbrennen quälen, aufrichten wird Sie in diesem Fall Nr. 9 Natrium phosphoricum D6, Nr.10 Natrium sulfuricum D6 und Nr.11 Silicea D12.

 

Schüssler Salz Nr.6 Kalium sulfuricum D6 verbessert die Stoffwechselleistung und wirkt gegen schwangerschaftsbedingte Pigmentierungen.

 

Um sich auf die Geburt vorzubereiten, sollten die Damm-Massagen mit der Salbe/Lotion Nr. 1 Calicum fluoratum und Nr.11 Silicea regelmäßig erfolgen.

 

Zur Verbesserung der Gesamtdurchblutung (Sauerstoffversorgung) das Schüssler-Salz Nr.3 Ferrum phosphoricum D12 und Nr.5 Kalium phosphoricum D6.

 

Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 unterstützt die Muskulatur und entkrampft sie. Und Schüssler-Salz Nr.8 Natrium chloratum D6 fördert die Gewebebildung, während der Schwangerschaft und bereitet auf das Stillen vor.

 

Zur Erleichterung der Geburt: Calcium Phosphoricum D6 (Nr.2), damit relativ bald anfangen. Auch sonst ist das Salz sehr wichtig in der Schwangerschaft, zum Beispiel wirkt es gut für die Gebärmuttermuskulatur, für die Knochen und für die Zahnbildung von Mutter und Embryo. Kalium Phosphoricum D6 (Nr. 5) kräftigt und unterstützt die Uterusmuskulatur vor und während der Geburt und erleichtert die Austreibungsphase. Das Salz sollte einige Tage vor der Geburt eingenommen werden. Wie alle Nahrungsergänzungen, Mineralstoffe usw. sollten auch Schüsslersalze in der Schwangerschaft nur in Absprache mit Ihrem Arzt angewendet werden.

 

Autor: Redaktion/Andrea

Fotocredit: piggu/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge