siebter monat ängste sorgen sprechen

Siebenter Schwangerschaftsmonat: über Ängste sprechen

Das Baby fühlt sich in der Gebärmutter noch so richtig wohl, obschon es am Ende des 7. Schwangerschaftsmonats dieselbe schon ganz ausfüllt. Es ist nun etwa 35 cm groß und 1 kg schwer. Fußtritte, Ellenbogenstöße und die Wölbungen von Kopf oder Popo sind von außen bestens sichtbar. Das Baby wächst und gedeiht, und auch die Frau nimmt etwa 500 g pro Woche zu. Unterstützen Sie Ihre Frau beim Heben und Tragen von Lasten: Schwere Einkaufstüten und volle Wäschekörbe sind ab sofort Männersache, denn die Wirbelsäule Ihrer Frau ist ohnehin schon höchsten Belastungen ausgesetzt.

 

Siebenter Schwangerschaftsmonat: über Ängste sprechen

Ihre Frau quälen im siebenten Schwangerschaftsmonat vielleicht Angstträume rund um die bevorstehende Geburt. Auch tagsüber kommt sie ins Grübeln: Wie wird die Geburt verlaufen? Werde ich es schaffen? Wie werde ich mit den Schmerzen umgehen können? Haben Sie ein offenes Ohr für die Ängste und Bedenken Ihrer Frau, auch wenn Sie vieles von dem, was sie in der Schwangerschaft plagt, nicht unmittelbar nachvollziehen können. Stehen Sie Ihrer Frau bei und planen Sie gemeinsam, wie Sie die Geburt und die Zeit danach meistern wollen.

Werbung

 

7. Schwangerschaftsmonat: ein Nestchen für den Nachwuchs

Lieber Papa, die Veränderungen an Ihrer Frau, die Sie jetzt beobachten können, sind völlig normal und werden landläufig mit „Nestbautrieb“ bezeichnet. Besorgen Sie gemeinsam die vielen Dinge und süßen Anziehsachen, die ein Baby nach der Geburt braucht. Legen Sie eine

 

Check-Liste an, damit Sie nichts vergessen!

Selbstverständlich ist das technische Know-how des Papas besonders gefragt: Der Kinderwagen-Fuhrpark im Baby-Fachgeschäft ist mindestens so anspruchsvoll und interessant wie der bei Ihrem Autohändler. Handwerklich versierte Papas machen werdenden Mamas jetzt eine besondere Freude, wenn sie das neue Kinderzimmer ausmalen oder tapezieren und liebevoll einrichten helfen.

 

Autor: Redaktion/Sabine

Fotocredit: VGstockstudio; Natalia Deriabina/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge