slip umstandsmode

Umstandsslips

Heute gibt es nahezu schon fast alles für die schwangere Frau! Über Hosen, Röcke und Blusen, gibt es auch BH’s Unterleibchen und Unterhosen, sprich Umstandsslips. Umstandsslips, kein wirklicher Erotik-Knaller, jedoch haben Sie den Vorteil auch als Stütze für den doch immer größer werdenden Bauch zu dienen. Sie sind in der Regel aus Baumwolle und einem kleinen Anteil Elastan, sehen aus, wie aus Großmuttis Kleiderschrank und hüllen den runden Bauch ein, sodass auf ein ständiges Hochziehen (schwangere Frauen leiden unter chronischem „Unterhosenverlust“, denn durch den großen Bauch machen sich die Dinger gerne mal selbständig) des Slips verzichtet werden kann. Vorteilhaft sind sie ganz besonders im Winter, da sie zudem auch noch warm halten und man ums Kreuz herum nicht friert und es nirgendwo zieht.

 

Ob Sie sich nun dafür entscheiden, einen Umstandsslip zu kaufen und ihn zu tragen, oder ob Sie doch lieber bei Ihren „alten“ eingetragenen Höschen bleiben, bleibt ganz alleine Ihnen überlassen. Zu kriegen sind sie jedenfalls überall dort, wo es auch Umstandsmode gibt. Wenn Sie sich jedoch für Umstandsslips entscheiden, dann achten Sie darauf, dass Sie sich anschmiegsam anfühlen und vor allem nicht zu klein sind. Im Zweifelsfall kaufen Sie lieber eine Größe mehr, als gewohnt.

 

Ein kleiner Tipp noch: Eine günstige Alternative sind normale Slips für Übergrößen.

 

Autor: Redaktion/Katrin

Fotocredit: Vlad Teodor/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge