Unerfüllter Kinderwunsch

Unerfüllter Kinderwunsch

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann für die betroffenen Paare sehr belastend sein. Denn für sie wäre ein gemeinsames Baby das Sahnehäubchen ihre Beziehung.

Kinderwunsch und Wunschbaby

Bei vielen Paaren der heutigen Zeit, unterliegt der Kinderwunsch einem sich entwickelnden Prozess. Schließlich möchte man sich erst gemeinsam ausleben und Abenteuer erleben, aber auch die eigene berufliche Entwicklung wird oftmals über den Kinderwunsch gestellt. Fällt irgendwann dann doch die Entscheidung für die Gründung einer Familie, kann es sein das eine Schwangerschaft nicht unmittelbar nach dem Absetzen der Verhütungsmittel eintritt, sondern der Kinderwunsch zunächst unerfüllt bleibt. Es kann bis zu sechs Monaten dauern bis sich der Zyklus einer Frau soweit normalisiert hat, dass eine Empfängnis möglich ist. Bei über 85 Prozent der Paare erfüllt sich der Kinderwunsch innerhalb eines Jahres und dem Wunschbaby steht nichts mehr im Wege.

Trotz gesunder Ernährung, Sport und einem regelmäßigem Zyklus kann es passieren, dass der Kinderwunsch auch nach längerer Zeit, mehr als anderthalb Jahre, unerfüllt bleibt. Erster Ansprechpartner bei unerfülltem Kinderwunsch ist der eigene Gynäkologe. Denn dieser führt die ersten Untersuchungen, Analysen und Beratungen bei einem Kinderwunsch durch.

Gründe für unerfüllten Kinderwunsch

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann verschiedene Gründe haben. Denn sowohl das Alter der Mutter, Über- oder Untergewicht, genetisch bedingte Erkrankungen als auch ein unsteter Lebenswandel oder ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt können die Fruchtbarkeit negativ beeinflussen. Auswertungen von statistischen Erhebungen haben gezeigt, dass ein unerfüllter Kinderwunsch zu gleichen Teilen bei Mann oder Frau liegen kann. In seltenen Fällen können die Ursachen nicht eindeutig geklärt werden.

Was hilft bei unerfülltem Kinderwunsch?

Bei vielen Paaren können bereits medikamentöse Behandlungen helfen, den Zustand unerfüllter Kinderwunsch zu beenden. Letztendlich hängt die Behandlung jedoch von den ermittelten Ursachen ab. Neben dem Gynäkologen sind vor allem spezielle Kinderwunschkliniken oder entsprechende Fachabteilungen in großen Kliniken die richtigen Ansprechpartner bei einem unerfüllten Kinderwunsch. Auch hier stehen die umfassende Beratung und die Analyse der Fruchtbarkeit im Vordergrund. Dank steter Weiterentwicklung der medizinischen Verfahren stehen heutzutage verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung um sich den Traum vom gemeinsamen doch noch zu erfüllen. Dennoch sollte man nicht vergessen, dass eine entsprechende Kinderwunschbehandlung langwierig und mit starker psychischer Belastung verbunden sein kann. Und auch der intensive finanzielle Aspekt lässt betroffene Paare zweimal überlegen, ob sie sich für oder gegen eine Kinderwunschbehandlung entscheiden.

Fotocredit: Antonio Guillem/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge