kräuteromelette mit parmesan

Kräuter-Käse-Omelette

Der Eiweißbedarf währen der Schwangerschaft steigt deutlich an, da für das Wachstum des Embryos viel Eiweiß benötigt wird. Aus diesem Grund sollten Sie sich sowohl von pflanzlichem als auch von tierischem Eiweiß ernähren. Eier, Käse und Kartoffeln decken diesen erhöhten Eiweiß-Bedarf. Zu einem Omelette verarbeitet, schmeckt diese Kombination hervorragend!

 

Zutaten für 1 Portion:
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 2 Eier
  • 20g geriebener Parmesan
  • 2 EL Rapsöl
  • Frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung:

Die Kartoffel waschen, schälen und würfeln. Die Petersilie klein hacken. Etwas Rapsöl in eine beschichtete Pfanne geben und die gewürfelte Kartoffel darin braun anbraten. In der Zwischenzeit die Eier aufschlagen und mit der gehackten Petersilie, den Gewürzen und dem Parmesan verquirlen. Wieder etwas Öl in die Pfanne geben und die Eimischung über die Kartoffel gießen. Bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten lang braten.

Danach das Omelette vorsichtig wenden und noch einmal 2-3 Minuten lang braten.

 

 

Fotocredit:  Stepanek_Photography/Shutterstock.com

 

 

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge