geschenke

Passende Geschenke zur Geburt

Es gibt kaum einen fröhlicheren und schöneren Anlass jemanden zu beschenken, als bei der Ankunft eines neuen Erdenbürgers. Trotzdem ist manchmal guter Rat teuer. Denn wer freut sich schon über die fünfte Spieluhr oder den zehnten (viel zu großen oder kleinen) Strampler für den Neuankömmling? Trotzdem freuen sich die frisch gebackenen Eltern über Willkommensgeschenke, denn auch so ein kleiner Erdenbürger benötigt bereits eine stattliche Ausrüstung.

 

www.schwangerschaft.at hat eine Liste zusammengestellt, welche auf praktischen Tipps und Erfahrungen von Eltern basiert und hoffentlich viele nützliche und gut verwertbare Anregungen gibt. Und bitte beim Schenken die Mamas nicht vergessen (manchmal ist auch eine kleine Aufmerksamkeit für das entthronte Geschwisterkind ganz sinnvoll). Oft ist es auch sinnvoll, vorher kurz einmal nachzufragen, was noch gebraucht wird, was bereits vorhanden ist und was definitiv nicht gebraucht wird – das erleichtert die Sache schon immens.

 

Kleine, aber feine Geschenke zur Geburt

Kleine, aber feine Geschenke zur Geburt müssen nicht unbedingt viel Geld kosten, bereiten aber durchaus Freude. Denken Sie hier an ein Fotoalbum, ein Schutzengelbild, welches Sie selber bemalen oder auch bedrucken lassen können, an ein Kinder-Essbesteck, wo Sie den Namen eingravieren lassen können oder auch eine Modelliermasse, womit die Eltern des Kleinen einen Fuß- oder Händeabdruck machen können. Aber auch eine nett verpackte Tageszeitung, welche an den Geburtstag des Babys erinnert, ein individuelles Horoskop oder ein selbst gebasteltes Schatzkästchen für die Andenken an die ersten Lebensmonate bereiten gewiss viel Freude und das auf lange Sicht.

 

Verspielte Geschenke, wie Spieldecken, Rasseln und Mobile

Verspielte Geschenke zur Geburt, wie beispielsweise eine Spieldecke mit Raschel- und Knisterelementen, ein Hampelmann für die Wand, damit das Baby etwas zum Schauen hat, eine Holzrassel, welche für die Motorik nützlich ist, ein textiles Mobile, das man am Kinderwagen oder am Autositz befestigen kann, und reichlich Abwechslung für unterwegs bietet, oder aber auch ein kuscheliges Schmusetier dürfen natürlich auch auf der Erstausstattungsliste nicht fehlen. Erkundigen Sie sich aber bitte immer im Vorfeld danach, ob es schon etwas im Haushalt gibt, oder ob es bereits von jemand anderem geschenkt wurde, um ein doppeltes Geschenk zu vermeiden.

 

Nützliche Geschenke, von Feuchttüchern bis zu Windel

Die Liste der nützlichen Geschenke zur Geburt ist hier schon weitaus länger. Womit man nahezu immer einen Volltreffer landen kann, sind Windeln – vorsichtshalber lieber in der nächsten Größe, damit sie nicht zu klein werden, bevor man sie verbrauchen kann. Auch Feuchttücher, Wundschutzsalbe und Baby – Pflegeprodukte führen die Hitparade dieser Liste der Geschenke zur Geburt deutlich mit an. Aus dem einfachen Grund, weil man diese Dinge längere Zeit braucht und sie auf Dauer auch ins Geld gehen. Auch mit Krabbeldecken, Mullwindeln mit freundlichem Aufdruck, eine Badeausstattung oder eine Holzschnullerkette kann man im Grunde nie völlig falsch liegen.

 

Besondere Geschenke zur Geburt

Große, besondere Geschenke aus Anlass der Geburt, die in der Regel von engen Freunden, Verwandten, Omas und Opas gekauft werden, sind oft nicht nur nützliche, unbedingt benötigte Dinge, sondern auch solche Dinge, von denen man vielleicht weiß, dass sie noch fehlen, oder die Eltern sich das einfach wünschen. Darunter fällt zum Beispiel ein Hochstuhl, ein Spieltrapez oder ein Babytragetuch, bzw. ein Bauchgurt, Babyphon oder aber auch Lammfell für Kinderwagen, Wiege und Autositz (bitte hier immer darauf achten, dass es ein echtes Lammfell, und für diese spezielle Verwendung geeignet ist). Ein auch oft sehr gern gesehenes Geschenk zur Geburt ist ein Gutschein für ein professionelles Fotoshooting mit dem Kleinen oder auch personalisierte Dinge mit Namen, wie Teddys mit T-Shirt, Türschilder oder Bettwäsche.

 

Ist es nicht das erste Kind, könnte ein Gutschein für ein Abendessen, inklusive Einkaufen, Kochen und Aufräumen, genau das Richtige sein. Vielleicht schicken Sie die müden Eltern zur Erholung in die Massage oder zum Wellnessen, während Sie die Jungmannschaft hüten….

 

Autor: Redaktion/Katrin

Fotocredit: Africa Studio/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge