Schnell schwanger werden

Schnell schwanger werden

Sollten Sie einen Kinderwunsch haben und schnell schwanger werden wollen, ist eines immer klar: Sie können Ihre fruchtbaren Tage berechnen, alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Befruchtung schaffen, jedoch nicht zu 100% selbst bestimmen, wann nun der Kindersegen eintritt. Wenn Sie schon länger einen unerfüllten Kinderwunsch haben, ist es in jedem Fall ratsam, mit Ihrem Anliegen einen Arzt oder eine Ärztin aufzusuchen, die dann gemeinsam mit Ihnen Möglichkeiten aufzeigen und gegebenenfalls Untersuchungen bei Ihnen oder Ihrem Partner durchführen können.

 

Kinderwunsch gelassen begegnen

Grundsätzlich sollten Sie – das klingt in der Theorie selbstverständlich immer leichter als es in der Praxis möglich ist – auch wenn Sie schnell schwanger werden wollen auch das Thema Kinderwunsch und Schwangerschaft möglichst gelassen angehen. Sie können zwar günstige Voraussetzungen schaffen und sich über Vorgehen in Ihrem Körper Informationen beschaffen, der Eintritt einer Schwangerschaft ist aber auch immer an andere Gegebenheiten gebunden, die Sie nicht immer direkt beeinflussen können. Ein entspanntes Herangehen an die Sache ist sicherlich förderlich für eine schnelle Schwangerschaft. Sie sollten jedenfalls Ihre Zweisamkeit genießen und wenn möglich nicht bei jedem Zusammensein den „Zweck“, nämlich eine Schwangerschaft, vor Augen haben. Zu starke Gedanken an ein Baby, das genaue Berechnen von fruchtbaren Tagen und Liebesleben nach dem Kalender können nämlich auch genau das Gegenteil bewirken.

 

Tipps um rasch schwanger zu werden

Aber natürlich können Sie gewisse Grundvoraussetzungen schaffen, die für eine baldige Schwangerschaft günstig wirken. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, die Sie ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt wenn Sie rasch schwanger werden wollen. Sowohl starkes Übergewicht als auch Untergewicht können hinderlich bei einem Wunsch nach einer schnellen Schwangerschaft sein. Bei Alkohol und Nikotin hingegen sollten Sie sich von nun an zurückhalten. Am besten ist es natürlich, wenn Sie gar nicht rauchen. Sollten Sie aber Raucherin sein, dann versuchen Sie bereits vor dem Eintreten einer Schwangerschaft, die Zigarettenanzahl langsam zu reduzieren. Bei Medikamenteneinnahme sollten Sie grundsätzlich immer ärztlichen Rat einholen. Aber auch Routineuntersuchungen bei Ihnen und Ihrem Partner können hilfreich sein, wenn Sie sich bald ein Baby wünschen.

Geben Sie sich ein bisschen Zeit! Allerdings auch nicht zu viel. Sollten Sie nach einem Jahr nicht schwanger sein, ist ärztlicher Rat sicherlich empfehlenswert.

 

Autor: Redaktion/Dagmar Engl

Fotocredit: Antonio Guillem/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge