schwangerschaftsöl

Schwangerschaftspflege Öl

Ungefähr jede dritte Frau ist davon betroffen: Schwangerschaftsstreifen. Diese unliebsame Begleiterscheinung lässt sich am besten mit speziellen Schwangerschaftspflege Ölen bekämpfen.

 

Damit Sie sich während der Schwangerschaft rundum wohl fühlen, sollten Sie Stress vermeiden. Nehmen Sie sich Zeit für sich. Genießen Sie die Auszeit bei einem entspannenden Bad oder einer wohltuenden Massage. Das ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für die Seele. Damit Sie Massagen noch besser genießen können, sollten Sie natürliche Schwangerschaftspflege Öle mit zartem Duft verwenden.

Werbung

 

Sanfte Massagen mit Schwangerschaftspflege Ölen

Während der Schwangerschaft verändert sich der Körper extrem. Der Bauch wächst und auch die Brüste werden größer. Eine große Belastung für die Haut. Damit sie die Veränderungen schadlos übersteht, ist es wichtig, sie während der Schwangerschaft mit natürlichen Ölen zu pflegen. Diese können helfen, die Haut elastischer zu machen und somit die gefürchteten Schwangerschaftsstreifen zu vermeiden. Massieren und eincremen ist nicht nur gut für die werdenden Mütter, sondern auch für das Ungeborene. Durch die bessere Durchblutung bekommt es mehr Sauerstoff. Zudem wirkt sich die dabei entstehende Wärme positiv auf das Wohlbefinden des Babys aus.

 

Schwangerschaftspflege: Öle richtig auftragen

Damit die Öle auch wirksam sind, sollten sie regelmäßig angewendet werden. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die Massage. Tragen Sie das Öl in kreisenden Bewegungen auf Bauch, Busen, Hüften und Oberschenkel auf. So bleibt die Haut zart und elastisch. Diese Bereiche werden in der Schwangerschaft besonders strapaziert. Solange der Bauch nicht zu groß ist, können Sie auch eine sanfte Zupfmassage probieren. Ziehen Sie dazu die Haut mit Daumen und Zeigefinger hoch, kurz halten, loslassen und wieder sanft massieren. Schwangerschaftspflege Öle schützen die Haut auch vor dem Austrocknen und helfen gegen lästigen Juckreiz am Bauch.

 

Greifen Sie bei Schwangerschaftspflege Ölen unbedingt zu natürlichen Produkten, wie zum Beispiel denen von Frei.

 

Autor: Redaktion/Bernadette

Fotocredit: Tolikoff Photography/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge