RSS-Feed

Kinderwunsch und Fruchtbarkeit

 

Bild von zwei weißen Blumen und einer Biene | Kinderwunsch und Fruchtbarkeit 

Sie wollen Nachwuchs? Soll es Mädchen oder Junge sein? Grundsätzlich geht Mann und auch Frau davon aus, dass er oder sie fruchtbar ist. Und man stellt sich erst gar nicht die Frage, ob man nun zeugungsfähig ist oder nicht, denn Fruchtbarkeit wird als eine Art Selbstverständlichkeit vorausgesetzt. Was aber wenn sich, trotz fehlender Verhütung, nach Monaten, ja vielleicht sogar Jahren, trotz Kinderwunsch, noch immer keine Schwangerschaft eingestellt hat? Was wenn jegliche Schwangerschaftstests negativ sind? Unfruchtbarkeit ist in unserer Gesellschaft immer noch ein Thema, das gerne tabuisiert wird. Vor allem Männern wird mit der Fruchtbarkeit vermeintlich auch der Stolz genommen. Sie fühlen sich nicht mehr als ganzer Mann. Nicht immer ist in dieser Situation der Weg in Richtung Kinderwunschbehandlung der richtige. Aber vielleicht fällt es ja auch Ihnen schwer, mit anderen Menschen offen über Ihre Situation zu sprechen. Schließlich sind ungewollt kinderlose Paar nicht selten gewissen Spötteleien oder gar dem Mitleid ihrer Umgebung ausgesetzt. Frei nach dem Motto: "Bei denen kann ja irgendetwas nicht stimmen". Dies zeigt, dass es auch für Ihre Mitmenschen manchmal schwierig ist, mit dem Thema unerfüllter Kinderwunsch richtig umzugehen. An diesen Schwierigkeiten wird deutlich: Unsere Gesellschaft widmet sich den Themen Kinderwunsch und Infertilität nur unzureichend.

 


Unerfüllter Kinderwunsch beim Mann - keine Fruchtbarkeit

Als unfruchtbar im medizinischen Sinne gilt ein Mensch, wenn bei ihm die biologischen Voraussetzungen für eine Zeugung oder für eine Schwangerschaft nicht vorhanden sind. Das ist z.B. beim Mann der Fall, wenn keine Samenzellen produziert werden können. In diesem Fall helfen auch keinerlei alternative Hilfen. Ist also die Fruchtbarkeit nicht mehr gegeben, kann das Paar kein eigenes Baby mehr bekommen. Speziell für Männer ist es sehr schlimm zu wissen, dass es an ihnen liegt, dass man als Paar kinderlos zu bleiben droht. Viele Männer setzen sich deshalb psychisch massiv unter Druck und machen sich selbst Vorwürfe. Es ist nicht selten, dass an unerfülltem Kinderwunsch beim Mann sogar eine Beziehung kaputt geht. Das Schlimme daran ist, dass die meisten Männer gar nicht wissen, dass ihre Unfruchtbarkeit zig verschiedene Ursachen haben kann, für die sie selbst gar nicht verantwortlich sind. Gerade bei Männern zu beobachten: Die Art und die Intensität des Kinderwunsches spielt für die Verarbeitung einer ungewollten Kinderlosigkeit eine größere Rolle, als der Schweregrad des andrologischen Befundes.

 

Unerfüllter Kinderwunsch bei der Frau - keine Fruchtbarkeit

In den Eierstöcken der Frau reifen die Eizellen heran und es werden Hormone gebildet, die für eine Empfängnis sehr wichtig sind. Wenn die Eierstöcke nicht richtig arbeiten, kommt es zu Störungen der Eireifung, fehlendem Eisprung und ungenügender Gelbkörperbildung. Somit bleibt der Kinderwunsch bei der Frau unerfüllt. Frauen sind in diesem Punkt aber insofern anders als Männer, als dass sie sich psychisch auf eine andere Art und Weise unter Druck setzen. Oft wurde bereits berichtet, dass man jahrelang ohne Kind geblieben ist, und dann, als Frau sich damit abgefunden hat, keine Kinder zu haben, wurde sie prompt schwanger. Ähnlich wie beim Mann will aber Frau es ebenfalls nicht wahrhaben, möglicherweise an Unfruchtbarkeit zu leiden. Auch sie fühlt sich, als würde sie, bei ausbleibenden Kinderwunsch, nicht richtig funktionieren – völliger Unsinn sagen die Experten!

 

Grundwissen rund um Fruchtbarkeit und Co für Paare mit Kinderwunsch

Die folgenden Themen und Artikel bieten für all jene, bei denen es bis jetzt mit dem Kinderwunsch noch nicht so recht geklappt hat, ein paar kleine Hilfestellungen, die Ihnen am Weg zu Schwangerschaft, Geburt und Nachwuchs helfen können. Angefangen von alternativen Hilfen, Kinderwunschbehandlungen wie IVF (In-vitro Fertilisation), über Kinderwunsch und Recht, im Falle einer Adoption bis hin zu Trauer und Verlust können Sie hier nachlesen und sich Grundwissen in Sachen Fruchtbarkeit aneignen:

 

 

Weiterführende Artikel zu Kinderwunsch und Schwangerschaft:

 


Schließen

Unterstützen Sie uns mit einem Like!