Paar im Urlaub

Gute Tipps für Reisen in der Schwangerschaft

Gute Tipps für Reisen in der Schwangerschaft liefern wertvolle Informationen, um einen Urlaub während dieser Zeit sorgfältig planen zu können, damit werdende Mütter vor der Geburt noch einmal richtig entspannen und neue Kraft für den kommenden Lebensabschnitt tanken können.

 

Der ideale Zeitpunkt zum Reisen in der Schwangerschaft

Eine unkomplizierte Schwangerschaft und grünes Licht vom Frauenarzt – wenn diese beiden Voraussetzungen erfüllt sind, können werdende Mütter bedenkenlos in den Urlaub fahren. Sie sollten dafür jedoch den richtigen Zeitpunkt wählen. Das erste Trimester eignet sich nicht besonders für eine Reise. Denn Ihr Körper befindet sich nun in einer schwierigen Phase hormoneller und physischer Umstellungen. Diese tragen zu körperlichen Beschwerden bei. Morgenübelkeit, ein unangenehmes Ziehen in den Brüsten sowie Rückenschmerzen würden die Freude am Urlaub erheblich trüben. Doch auch der Zeitpunkt kurz vor der Geburt ist für lange Reisen nicht ideal. Ihr Körper ist durch das ständige Wachstum des Kindes gefordert  – zusätzliche Anstrengungen sollten daher vermieden werden. Der ideale Zeitpunkt für Urlaubsreisen liegt zwischen der 14. und der 28. Schwangerschaftswoche.

Werbung

 

Reiseziele – Dos und Dont´s für Schwangere

Bei der Auswahl des Reisezieles sollten Sie vorsichtig sein, denn nicht jedes Urlaubsland bietet die besten Bedingungen für die besonderen Bedürfnisse. So sollten Länder mit einem feucht-heißen Klima oder Regionen, die zu extremen Temperaturschwankungen neigen, eher gemieden werden. Ein mildes Klima, feine Strände, gute hygienische Bedingungen, eine gesicherte ärztliche Versorgung und das nahe Meer sind jedoch hervorragende Komponenten, aus denen sich ein perfektes Reiseziel für Schwangere zusammensetzt.

Nachbarländer wie Italien und Kroatien sind als Reiseziele für werdende Mütter ideal, da diese leicht mit dem Auto erreicht werden können. Schwangere ziehen Autofahrten langen Flugreisen vor, da diese die Möglichkeit beinhalten, jederzeit eine Rast einzulegen und einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft zu unternehmen. Insbesondere Kroatien steht bei schwangeren Frauen als Reiseziel hoch im Kurs, denn das abwechslungsreiche Land bietet ideale Bedingungen für einen entspannten Urlaub: herrliche Landschaften, feine Strände, die Adria, Wellnesshotels und ein mildes Klima.

 

Wellnessreisen – Entspannung für Schwangere

Eine Reise während der Schwangerschaft soll ein tiefes Durchatmen und genussvolles Krafttanken vor der Geburt sein. Extremsportarten wie Snowboarden, Fallschirmspringen oder Bergwanderungen sollten daher nicht unbedingt auf dem Programm stehen. Deren Ausführung kann im fortgeschrittenen Stadium der Schwangerschaft nicht nur schwierig, sondern auch gefährlich werden, da die Unfallgefahr extrem hoch ist.

Schwangere sollten sich daher für einen entspannenden Wellnessurlaub entscheiden, welcher Ihnen folgende Gestaltungsmöglichkeiten bietet:

  • Yogakurse
  • Gemütliche Spaziergänge
  • Massagen
  • Schwangerschaftsgymnastik
  • Ayurveda
  • Entspannungsbäder
  • Aromatherapien

Ob es um ein romantisches Wochenende mit dem geliebten Partner, einen praktischen Urlaub mit integrierten Geburtsvorbereitungen oder eine entspannte Familienreise geht – noch einmal so richtig entspannen und relaxen vor der Geburt wird Ihnen bestimmt guttun! Unsere Checkliste für den Urlaub kann Ihnen eine kleine Hilfestellung bei der Planung Ihres Urlaubs bieten.

 

Fotocredit: Falcona/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge