RSS-Feed



Beziehungsprobleme durch ein Baby – so bleiben Sie glücklich

Beziehungsprobleme durch ein Baby – so bleiben Sie glückliche Eltern
Beziehungsprobleme durch ein Baby – so bleiben Sie glücklich

Wenn aus Paaren Eltern werden, dann ist das immer ein einschneidendes Erlebnis, das die Beziehung auf eine harte Probe stellen kann. Die meisten Paare malen sich eine Zukunft mit ihrem Baby in rosaroten Farben aus, und wenn das Kind dann das Licht der Welt erblickt hat, dann werden die frischgebackenen Eltern nicht selten sehr hart auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Was sollten Paare beachten, die Eltern werden, damit ihre Partnerschaft nicht allzu sehr leidet?


Richtig mit den Veränderungen umgehen


Wenn ein Kind geboren wird, dann braucht dieses Kind die ganze Aufmerksamkeit seiner Eltern und darunter kann die Partnerschaft sehr leiden. Viele Frauen hören auf zu arbeiten und diesen Frauen fehlt es an Wertschätzung, denn sie werden vom Partner dann sehr schnell nur noch als Mutter wahrgenommen. Es kann durchaus eine gute Idee sein, wenn der Partner in Elternzeit geht, denn dann ist das Gleichgewicht in einer Beziehung wieder hergestellt.


Bewusst Zeit miteinander verbringen


Ein kleines Kind zu betreuen ist ein Fulltime-Job, der wenig Spielraum lässt. Trotzdem sollten die Paare auch immer Zeit für sich einplanen. Die meisten Omas sind gerne bereit, mal einen Abend auf den Nachwuchs aufzupassen, um damit den Eltern die Gelegenheit zu geben, ein paar Stunden zu zweit verbringen zu können. Wichtig ist es auch, alte Freundschaften weiter zu pflegen, denn vor allem Frauen, die sich nur um den Haushalt und um das Kind kümmern müssen, verlieren schnell ihre sozialen Kontakte.


Streitigkeiten vermeiden


Wenn das Kind im Mittelpunkt steht, dann kann es passieren, dass Paare sich entfremden. Sie finden keinen gemeinsamen Gesprächsstoff mehr und sie schweigen sich an. Das ist der erste Schritt in eine handfeste Beziehungskrise. Ohne ein klärendes Gespräch können aber keine Konflikte gelöst werden und daher ist es sehr wichtig, dass Paare, die Eltern geworden sind, über alles, was sie beschäftigt, miteinander reden können. Paare, die sich nicht mehr selbst zu helfen wissen und schließlich dem Kind die Schuld für ihre Probleme geben, sind gut beraten, mit einem Paartherapeuten zu sprechen.


Ex-Freund zurückgewinnen


Probleme mit der Elternschaft haben nicht nur Ehepaare, auch in „wilden“ Ehen kann es Schwierigkeiten geben, die nicht selten in einer Trennung enden. Frauen, die ihren Ex-Freund zurückgewinnen wollen, können das ebenfalls mit der Hilfe eines erfahrenen Therapeuten.




Bookmark and Share

PDF Beziehungsprobleme_durch_ein_Baby___so_bleiben_Sie_gluecklich-schwangerschaft.pdf [97,93 kB]


back zurück


pic_schwangerschaft  button_kinderwunsch

Schließen

Unterstützen Sie uns mit einem Like!