RSS-Feed



Für die Zukunft der Kinder vorsorgen

Für die Zukunft der Kinder vorsorgen
Für die Zukunft der Kinder vorsorgen

Alle Eltern möchten, dass ihre Kinder später gut leben können, und sorgen deshalb schon früh für ein gutes finanzielles Polster. Eltern, die vorausschauend denken, sollten schon in der Schwangerschaft anfangen darüber nachzudenken, welche Geldanlage infrage kommt. Was lohnt sich und welches Investment ist sicher? Wer schon in der Schwangerschaft anfängt, Geld anzulegen, der kann seinen Kindern später einen sicheren Start ins Leben ermöglichen.

 

Das Sparbuch hat ausgedient

 

In früheren Zeiten war es üblich, einem neuen Erdenbürger ein Sparbuch zu schenken, auf das dann im Laufe der Jahre immer wieder ein bestimmter Betrag eingezahlt wurde. Meist waren es die Großeltern oder die Paten, die für die Kinder gespart und ihnen dann zur Volljährigkeit das Geld überreicht haben. Das gute alte Sparbuch hat längst ausgedient, denn es gibt heute kaum noch nennenswerte Zinsen, mit denen das Geld auf dem Sparbuch vermehrt werden kann. Wer heute für die Zukunft der Kinder sparen will, der muss sich etwas anderes einfallen lassen. Aber welche Geldanlagen kommen infrage, welche Kapitalanlagen lohnen sich noch?

 

Geldanlagen, die sich lohnen

 

Mit CFDs über CMC Markets handeln ist nur eine Möglichkeit für Eltern, die Geld für ihre Kinder anlegen wollen, aber auch Aktien sind vielversprechend, wenn es darum geht, Geld sicher anzulegen. Für beide Geldanlagen gilt, man sollte sich auskennen, denn sowohl der Handel mit Derivaten als auch der Handel mit Aktien gehören zu den sogenannten spekulativen Geldanlagen, die ein bestimmtes Fachwissen voraussetzen. Wer sich ernsthaft damit beschäftigt, der kann auf diese Weise gutes Geld verdienen und muss sich nicht mehr über die niedrigen Zinsen ärgern, die es für das Geld auf dem Sparbuch oder auch dem Tagesgeldkonto gibt.

 

Geld fürs Studium

 

Eine gute Ausbildung ist die beste Voraussetzung, um später einmal erfolgreich im Leben zu stehen. Aber eine gute Bildung gibt es leider nicht zum Nulltarif, denn erstklassige Schulen und gute Universitäten sind teuer. Abitur und Studium sind nach wie vor die beste Absicherung, wenn es um gut bezahlte Jobs geht. Es ist ein Klischee, dass arbeitslose Akademiker Taxi fahren müssen, 97 % aller Hochschulabsolventen üben einen Beruf aus, der ihrer Ausbildung angemessen ist. Diese Aussichten wünschen sich auch die meisten Eltern für ihre Tochter oder ihren Sohn, aber damit die Kinder das erreichen, ist es notwendig, das nötige Startkapital zu haben. Kluge Eltern legen daher schon in der Schwangerschaft den ersten Baustein für einen sicheren Lebensweg ihrer Kinder.

 




Bookmark and Share

PDF Fuer_die_Zukunft_der_Kinder_vorsorgen-schwangerschaft.pdf [98,53 kB]


back zurück


pic_schwangerschaft  button_kinderwunsch

Schließen

Unterstützen Sie uns mit einem Like!