RSS-Feed



Ernährungstipps für eine problemlose Schwangerschaft

Bild einer Schwangeren mit einem Obstteller | Ernährungstipps für eine problemlose Schwangerschaft
Ernährungstipps für eine problemlose Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine Zeit der Veränderungen – das sollte auch auf das Essverhalten zutreffen. Denn durch eine bedarfsgerechte Ernährung können nicht nur Mangelerscheinungen bei Mutter und Kind vorgebeugt, sondern auch bestimmte Schwangerschafts-Beschwerden gelindert werden.

 

Ernährungstipps zum gesteigerten Energiebedarf in der Schwangerschaft

Seit man weiß, dass der Energiebedarf in der Schwangerschaft um etwa 255 Kalorien pro Tag gesteigert ist, gilt das Motto „essen für zwei“ als überholt. Um diesen Mehrbedarf zu decken, muss man täglich um etwa 10-15% mehr Kalorien konsumieren – von der doppelten Menge kann also nicht die Rede sein! Bestätigt wird diese Empfehlung durch verschiedene Untersuchungen, die ergeben haben, dass bestimmte Essgewohnheiten schon im Mutterbauch geprägt werden. So wird beispielsweise das Sättigungsgefühl des Kindes maßgeblich durch die Ernährungsweise der Mutter beeinflusst. Das bedeutet, dass Ungeborene, die über das Fruchtwasser mit mehr Kalorien versorgt werden, als sie tatsächlich benötigen, später häufig Probleme haben, Sättigungsgefühle wahrzunehmen und deshalb häufiger übergewichtig sind.

 

Ernährungstipps für die Schwangerschaft

Ganz wichtig für Schwangere ist auch, regelmäßig kleine Mahlzeiten zu essen. Zu lange Essenspausen können Heißhungerattacken auslösen, die dazu führen, dass unkontrolliert besonders kalorienreiche Lebensmittel verzehrt werden. Ein Wechsel von längeren Essenspausen und anschließenden Essgelagen können den Hormonstoffwechsel durcheinander bringen und dadurch Übelkeit auslösen oder verstärken.

 

Auch Ballaststoffe spielen in Bezug auf eine richtige Ernährung in der Schwangerschaft eine besondere Rolle. Durch eine ausreichende Menge an Ballaststoffen, kann das Risiko einer Obstipation (Verstopfung), die bei Schwangeren gehäuft auftritt, verringert werden. Als ausreichend wird eine Menge von etwa 30 g pro Tag erachtet. Um diese zu erreichen, sollten folgende Empfehlungen berücksichtigt werden:

Abschließend muss noch erwähnt werden, dass durch einen höheren Ballaststoff-Anteil der Flüssigkeitsbedarf zunimmt. Hält man sich an die Empfehlung, 30 g Ballaststoffe täglich aufzunehmen, sollten etwa 1,5-2 Liter täglich getrunken werden – am besten Wasser, ungesüßte Tees oder gespritzte Fruchtsäfte.

 

Autor: Mag. Birgit Lahm




Bookmark and Share

PDF Ernaehrungstipps_fuer_eine_problemlose_Schwangerschaft_-schwangerschaft.pdf [111,80 kB]

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

arrow_kleinkind Vitamine und Mineralstoffe in der Schwangerschaft
arrow_kleinkind Vitamin B6 Mangel durch Antibabypille
arrow_kleinkind Ernährung für künftige Mütter

back zurück



empfehlung
New Life Hotels, Urlaub in der Schwangerschaft Hotels für Schwangere | New Life Hotels
New Life Hotels sind die Spezialisten für Urlaub in der Schwangerschaft. Vom Österreichischen Hebammen-Gremium offiziell empfohlen bieten sie geeignete Ernährung, beste medizinische Versorgung im Notfall, auf die Schwangerschaft abgestimmte Beauty- und Wellnessbehandlungen für werdende Mütter, bis hin zur Geburtsvorbereitung im Urlaub.
more_kinderwunsch  Mehr zu dieser Empfehlung
pic_schwangerschaft  button_kinderwunsch

Schließen

Unterstützen Sie uns mit einem Like!