RSS-Feed



Ultraschallbilder

Foto von einem Ultraschallbild | Ultraschallbilder
Ultraschallbilder

Ultraschallbilder sind ein heute unverzichtbares Hilfsmittel in der Pränataldiagnostik, das heißt in der Gesundheitsvorsorge und Erkennung von Fehlbildungen beim Ungeborenen. Aber wie entsteht ein Ultraschallbild und welche Erkenntnisse kann es bringen?

 

Ultraschallbilder: Schallwellen zum Ansehen

Bei einer Ultraschalluntersuchung werden hochfrequente Ultraschallwellen in Richtung Gebärmutter und Baby geschickt. Diese Schallwellen treffen auf unterschiedlich festes Gewebe: die Schallwellen werden von der Oberfläche reflektiert. Am Computer wird das so entstehende Echo in ein Bild übersetzt. Und schon hat der Arzt eine Möglichkeit, Lage und Entwicklungsstand des kleinen Wesens in der Gebärmutter zu überprüfen – und die Eltern können einen ersten Blick auf Ihr Kind werfen!

 

Je nach Stadium der Schwangerschaft kann mit einer Ultraschalluntersuchung festgestellt werden

 

- ob Ihr Baby einen Herzschlag hat (wichtig in der Diagnose einer möglichen Fehlgeburt)

- ob Sie ein oder mehrere Babys erwarten

- ob eine Eileiter- oder Gebärmutterhalsschwangerschaft vorliegt

- ob Anomalien in der Entwicklung des Babys zu bemerken sind (Down Syndrom, Spina bifida)

- wann der wahrscheinliche Geburtstermin sein wird

- ob alle Organe Ihres Kindes richtig entwickelt sind

- wie schnell Ihr Baby wächst

- wo die Plazenta liegt (wichtig bei Plazenta praevia für die Geburt)

- ob die Fruchtwassermenge im Normalbereich liegt.

 

Ultraschallbilder während der Schwangerschaft

Ultraschallbilder Ihres Babys können ohne Risiken für Mutter und Kind gemacht werden. Gewöhnlich werden während der Schwangerschaft mit Ihrem Frauenarzt drei Ultraschall-Termine vereinbart.

 

Ultraschallbild 1

Meist werden die ersten Ultraschallbilder zwischen der 8. und 10. Schwangerschaftswoche gemacht, um die Herzschläge zu überprüfen, Kindes- und Gebärmuttergröße zu bestimmen und eine Mehrlingsschwangerschaft festzustellen. Der Geburtstermin kann mit Hilfe dieser ersten Ultraschall-Untersuchung präzisiert werden.

 

Ultraschallbild 2

Der Fixtermin für werdende Väter! Um die 20. Schwangerschaftswoche können Sie Ihren Nachwuchs meist dabei beobachten, wie er am Daumen nuckelt oder mit der Nabelschnur spielt.

 

Ultraschallbild 3

Um die 30. Schwangerschaftswoche wird die Fruchtwassermenge überprüft. Einzelne Organe des Kindes sind nun eindeutig zu sehen. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt für einen 3-D-Ultraschall gekommen. Fragen Sie Ihren Arzt danach. Achtung: Die Kosten für einen 3-D-Ultraschall werden nicht von den Krankenkassen übernommen.

 

Autor: Redaktion / Sabine




Bookmark and Share

PDF Ultraschallbilder-schwangerschaft.pdf [109,61 kB]

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

arrow_kleinkind Eileiterschwangerschaft
arrow_kleinkind Muttermund
arrow_kleinkind Erstgespräch mit der Hebamme

back zurück



empfehlung
New Life Hotels, Urlaub in der Schwangerschaft Hotels für Schwangere | New Life Hotels
New Life Hotels sind die Spezialisten für Urlaub in der Schwangerschaft. Vom Österreichischen Hebammen-Gremium offiziell empfohlen bieten sie geeignete Ernährung, beste medizinische Versorgung im Notfall, auf die Schwangerschaft abgestimmte Beauty- und Wellnessbehandlungen für werdende Mütter, bis hin zur Geburtsvorbereitung im Urlaub.
more_kinderwunsch  Mehr zu dieser Empfehlung
pic_schwangerschaft  button_kinderwunsch

Schließen

Unterstützen Sie uns mit einem Like!